NEWS

Die Zeitschrift der Kassenarzt schreibt in seiner Ausgabe vom 03.02.2009:

Mit Hunger denkt sichs besser

„Erstmals ist es Wissenschaftlern gelungen, in einer Studie mit älteren Menschen den Vorteil einer „gehirnschützenden Diät“ nachzuweisen. Dabei reduzierten die Forscher am Universitästklinikum Münster bei einem Teil der Studienteilnehmer drei Monate die tägliche Nahrungsmenge auf bis zu zwei Drittel der üblichen Kalorienmenge. Das Team um Dr. Agnes Flöel konnte dabei nachweisen, dass die Lernleistung nach kalorischer Einschränkung um 20 Prozent ansteigt.\"

Klinik am Ruhrpark, 03.03.2009


Klinikinfo History
Ärzte Pflegeteam Empfang Servicekräfte